DIALOG


Materialwissenschaften und Werkstofftechnik

Die Deutsche Gesellschaft für Materialkunde e.V. (DGM) ist die größte technischwissenschaftliche Fachgesellschaft der Materialwissenschaft und Werkstofftechnik in Europa und feiert dieses Jahr ihr 100jähriges Jubiläum. In den Fachausschüssen der DGM tauschen sich Entwicklungsingenieur/innen der Industrie und Wissenschaftler/innen aus den Hochschulen aus.

Die 37. Vortrags- und Diskussionstagung Werkstoffprüfung 2019 findet vom 03. – 04.12.2019 in Neu-Ulm statt und hat sich als maßgebliches Forum für die Präsentation und Diskussion der Fortschritte auf dem Gebiet der Charakterisierung von Werkstoffeigenschaften etabliert.

Die Tagung stellt Fortschritte aus der gesamten Prüf- und Messtechnik sowie Problemstellungen der Werkstoffprüfung und deren Lösungen vor. Aussteller zeigen ihre Neuerungen und werden aktiv mit Kurzpräsentationen in das Vortragsprogramm eingebunden. Über die mechanische und technologische Werkstoffprüfung hinaus ist man offen für die Diskussion aller Prüfverfahren, mit denen Struktur- und Funktionseigenschaften von Werkstoffen und Bauteilen qualitativ beurteilt und quantitativ gemessen werden können.

Das Mitglieds- und Forschungsmagazin der Deutschen Gesellschaft für Materialkunde dialog stellt daher anlässlich der Tagung in der Ausgabe 2/2019 das Thema Werkstoffprüfung mit allen seinen Facetten in den Mittelpunkt. Die Inhalte sind so dargestellt, dass Ingenieur/innen oder Techniker/innen die im Alltag mit Werkstoffen und den damit verbundenen Anwendungen arbeiten, den neuesten Stand der Verarbeitung, der Eigenschaften und Anwendungsfelder sowie deren technologischen Aspekte vermittelt bekommen.

Verbreitung
• Posteinzelversand an DGM-Mitglieder
• Begleitpublikation zu allen Veranstaltungen der DGM
• Werkstoffwoche Dresden
• 53. Metallographie-Tagung, 18. – 20. September 2019 in Dresden
• 37. Vortrags- und Diskussionstagung Werkstoffprüfung 2019, Neu-Ulm
• 34. Control – Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung Stuttgart, 5. – 8. Mai 2020
• Fach- und Führungskräfte in der anwenderbezogenen Werkstoffprüfung in den Abteilungen Konstruktion, Entwicklung und Produktion (aller Branchen) im Posteinzelversand

Anzeigenschaltung in der DIN A4 Publikation:
1/1 Seite in 4c: 2.650,- Euro
1/2 Seite in 4c: 1.725,- Euro

Bei Rückfragen oder Beratung für andere Anzeigengrößen oder Sonderplatzierungen kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 06206 9390 oder Sie senden Ihre Anfrage an info@alphapublic.de. Wir werden diese umgehend bearbeiten.
Ihre ALPHA Informationsgesellschaft mbH