DGM Studienhandbuch


Materialwissenschaft und Werkstofftechnik studieren

Materialwissenschaft, Werkstoffkunde oder Werkstofftechnik gehören zur Königsdisziplin der Ingenieurwissenschaften. Ein solches Studium aufzunehmen ist nicht jedermanns Sache, hier sind unsere Bastler und Tüftler gefragt, die gerne Chemie studieren, denen aber alles zu chemisch ist, die Physiker werden möchten, das Physikstudium aber als zu physikalisch ansehen, denen Biologie alleine zu biologisch ist oder Mathematik zu mathematisch. Die fasziniert sind von dem, was man heute alles mit Technik machen kann, die herausfinden wollen wie alles funktioniert und den Materialeigenschaften auf den Grund gehen möchten und verstehen wollen wie man Materialien entwickelt, herstellt und verarbeitet.

Für solch kreative junge Menschen, für die das Ganze mehr ist als die Summe seiner Teile, ist das Studium der Materialwissenschaften genau das Richtige. Diese Daniel (und Daniela) High-Tech-Düsentriebe, werden im Berufsleben in der Industrie arbeiten oder sich selbstständig machen, im Bereich Forschung und Entwicklung, vielleicht Consulting tätig sein oder in der Qualitätskontrolle und auf dem Umweltsektor. Genau solch junge Menschen brauchen wir, um als Ingenieurinnen und Ingenieure den Technologiestandort Deutschland zu sichern und durch immer neue Ideen noch auszubauen.

Seit der Ausgabe 2014 beteiligt sich die Bundesvereinigung Materialwissenschaft und Werkstofftechnik (BV-MatWerk) mit ihrer Nachwuchsakademie und dem Studientag (StMW) inhaltlich an dem Studienhandbuch. Deutschlandweit sind dadurch 40 Hochschulen – Universitäten und Hochschulen für Angewandte Wissenschaft – mit Studienprofilen und Lehrangeboten beteiligt.

In Deutschland sind um das Riesenfeld der Materialwissenschaft und Werkstofftechnik rund 5 Millionen Menschen beschäftigt, die einen Jahresumsatz von über einer Billion Euro erwirtschaften. Die Deutsche Gesellschaft für Materialkunde e.V. und die Bundesvereinigung MatWerk stehen seit Jahren für eine konstruktive Nachwuchsförderung und stellen mit dem vorliegenden Studienhandbuch ein kostenfreies Publikationsinstrument zur Verfügung, das keine Fragen zu einem Studium der Materialwissenschaften und Werkstofftechnik offen lässt.

Verteiler- und Bezieherkreis:
Über Realschulen und Gymnasien an Abgangsklassen (Abiturienten und Interessierte am dualen Ausbildungs- und Studiensystem), über Berufsinformationszentren der Landesagenturen für Arbeit, Studienberater an Universitäten, Fachhochschulen und Berufsakademien.

Der Studienführer wird nach Erscheinen elektronisch aufbereitet und über zahlreiche Internetplattformen integriert zugänglich sein.

Anzeigenschaltung in der DIN A5 Publikation:
1/1 Seite in 4c: 1.890,- Euro
1/2 Seite in 4c:    970,- Euro

Bei Rückfragen oder Beratung für andere Anzeigengrößen oder Sonderplatzierungen kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 06206 9390 oder Sie senden Ihre Anfrage an info@alphapublic.de. Wir werden diese umgehend bearbeiten. Ihre ALPHA Informationsgesellschaft mbH